Aktuelle Nachrichten

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Aus unserem Programm:

Schnellnavigation

Wie wirksam schützt meine Markise vor UV-Strahlung

Gewebe mit einem Sonnenschutzfaktor UPF 50+ ermöglichen rein rechnerisch ein fünfzig Mal längeres Sonnenbad, unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschutzzeit der Haut, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen.

Um den nötigen Sonnenschutzfaktor zu bestimmen, muss die Eigenschutzzeit der Haut bekannt sein und die Zeit-dauer, die man sich der Sonne aussetzen möchte (Eigenschutzzeit x Sonnenschutzfaktor = max. Zeitdauer des Sonnenbades).

Wichtig hierbei: Nur die direkte Sonnenstrahlung wird durch das Sonnenschutzgewebe reduziert und absorbiert, nicht jedoch reflektierte UV-Strahlung.

Zuletzt aktualisiert am 25.02.2010 von Wolfgang Hohenwallner.

Zurück